Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

30,09,16: What’s in the Drachenbox?

altschauerberganzeiger:

image


Der folgende Artikel wird unglaublich umfangreich - denn unsere Lordschaft hat am gestrigen Freitag gerade mal einen mickrigen Tweet abgesetzt.

Meine Damen und Herren - neu am Youtuber-Posterverkauf zum schaurigen Berg … die “Drachen Box”:

image

Und das war es auch schon. Kein Bild dazu auf Instagram (Profil ist ja mittlerweile eh umbenannt und auf privat), nicht mal ein Bild auf Twitter. Einfach nur die Ankündigung, dass es jetzt die “Drachen Box” gibt.

Höchstwahrscheinlich (der Tweet ging um etwa 14 Uhr ab) wollte die Lordschaft damit wieder willige Posterkäufer an die Schanze locken, die in Brad-Pitt-Marnier dem Drachen die Geheimnisse um den Inhalt der Drachenbox entlocken wollten.

Ist aber wohl nicht passiert. Tatsächlich bekommt man in letzter Zeit so gut wie überhaupt nichts von irgendwelchen Besuchen an der Drachenschanze mit. Das Poster-Business läuft wohl doch nicht so pralle. Und dass es bald kalt wird, habe ich ja schon oft genug gesagt - dennoch nochmal erwähnt, dass die Multimodell-Vorhersage von Kachelmannwetter (ernsthaft, beste Wetterseite) bis mindestens Donnerstag Maximaltemperaturen um die 11-14°C vorhersagt - danach wird’s schwammig, aber sicher kein Hochsommer.

Immerhin gibt’s heute nochmal 22°C.


Kommen wir nun zu den asiatischen Instant-Nudeln. Die kann man auch ohne Strom zubereiten, vorausgesetzt man hat einen Gaskocher oder ähnliches. 

Es geht heute los mit den “Indo Mie ® Jumbo Mi goreng Barbeque Chicken Flavour Fried Noodles”:

image

Lecker! Die Packung ist relativ groß und enthält 128g Produkt, davon gehen 100g auf die Nudeln, der Rest ist Sauce und Pulver:

imageimageimage

Besonders nett ist, dass die einzelnen Zutaten (Chilisauce, Sojasauce, Würzöl, Gemüsemix und Würzmischung) alle einzeln verpackt sind. Daher kann man Schärfe und umami selbst bestimmen.

Die Zubereitung ist auch denkbar einfach - Nudeln einfach mit kochendem Wasser übergießen, 3 Minuten ziehen lassen (ich habe auf die Uhr geschaut und das reicht wirklich aus), dann abgießen (wichtig!) und mit den festen und flüssigen Gewürzen mischen:

imageimage

Die fertigen Nudeln sehen durchaus schmackhaft aus:

imageimage

Die Nudeln haben guten Biss. Natürlich kommen sie nicht an “richtige” Stir-Fry-Nudeln heran, aber man hat auch nicht das Gefühl irgendwas nasses und labberiges im Mund zu haben.

Außerdem handelt es sich hierbei nicht um eine Suppe sondern tatsächlich um “Brat”-Nudeln. Finde ich persönlich saugeil und mega owsem, weil ich meine Instant-Nudeln immer mit so wenig Wasser wie möglich zubereite, habe einfach keine Lust darauf, dass die Jungs dann in der Brühe schwimmen und ich das Zeug danach noch schlürfen muss.

Der Geschmack ist sehr angenehm, irgendwo zwischen süß/scharf/rauchig und dem typischen Instant-Nudel-Geschmack. Man schmeckt kein Huhn raus (und soweit ich die Zutatenliste lesen konnte ist da auch kein Huhn drin, die kleinen Krümel sind z.B. Sojagranulat), aber der BBQ-Geschmack kommt durchaus dezent rüber.

Instant-Nudel-Anfänger lassen vielleicht die Chili-Sauce bei der Zubereitung erstmal weg und geben später nach Geschmack ein paar Tropfen dazu. Aber selbst mit der vollen Chili-Ladung kann man das ganze auch noch gut essen, wenn man ein bisschen Schärfe gewöhnt ist.

Die Kräuter lösen sich auch gut auf, das Soja-Granulat bleibt ein bisschen knusprig, aber tatsächlich finde ich das persönlich recht nett.

Eine Portion schlägt mit etwa 600kcal zu Buche - aber seien wir mal ehrlich: Niemand isst Instant-Nudeln, weil er oder sie davon abnehmen will - packt man aber noch ein oder zwei gekochte Eier dazu und verfeinert das ganze mit ein bisschen frischem Lauch und Sriracha hat man eine schöne Hauptmahlzeit, mit der man auch seine Freundin verführen kann.

Im Asiamarkt kostet eine Packung so um die 80ct, bei Amazon bekommt man sie nur im größeren Gebinde von 24 Stück. Sie sind aber wirklich zu empfehlen und bekommen von mir 4 von 4 Asia-Drachen (ohne Meddl):

image

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl